Mattis Paul Ackner wird im August 1997 geboren. Durch die Tätigkeit seines Vaters als Musiker ist er schon von Geburt an in engem Kontakt mit einer Vielzahl von Musikrichtungen. Mit drei Jahren beginnt er das Schlagzeugspielen, mit 16 bringt er sich selber das Klavier- und Gitarrenspielen bei. Er beginnt, erste eigene Lieder zu komponieren, schreibt seine ersten Songtexte und bringt sich im Verlaufe der nächste Jahre das Musikproduzieren bei. Im Zeitraum zwischen 2014 und 2018 entstehen zwei EPs, drei LPs, mehrere Singles und insgesamt sieben Musikvideos.

 

Im Sommer 2018 begibt er sich auf eine Fußreise durch die Alpen, von Deutschland nach Italien. Das dabei Erlebte fasst er in seiner ersten Kurzgeschichte „Auf anderen Wegen“ zusammen. In den Wochen und Monaten danach entstehen weitere Kurzgeschichten über andere Meilensteine seiner Jugend, die er am Ende zu seinem ersten Buch zusammenfügt. Im Dezember 2018 erblickt sein Erstlingswerk „Der König vom Central Park Zoo“ das Licht der Welt.

 

Ab Januar 2019 entsteht unter seinem Namen keine weiter Musik mehr, dafür aber unter seinem neuen Musikprojekt „Lovers In Japan“. 

 

Seit Frühjahr 2019 arbeitet er an einem weiteren Buch.